Für Schleswig-Holstein gemeldete Corona-Fälle finden Sie hier

Für Infos über Impfung und Impftermine bitte hier klicken.


Schleswig-Holstein macht sich locker

Urlaub, Gastronomie, Sport - in Schleswig-Holstein wird unter Corona-Bedingungen wieder mehr mehr möglich. Seit Montag, dem 17. Mai, gelten geänderte Bedingungen für Freizeit- und Kulturangebote, Jugendarbeit und Sport, Beherbergungsangebote, Innengastronomie sowie neue Kontaktregeln in den Außenbereichen. Die Vorschriften bleiben jedoch streng.
Kurz vor Pfingsten fährt Schleswig-Holstein das öffentliche Leben in weiten Teilen weiter hoch, für Einheimische und für Besucher aus ganz Deutschland. Geknüpft ist alles an strenge Vorschriften wie Tests und das Tragen von Schutzmasken. Das hat die Landesregierung in ihrer neuen Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen, nachdem die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen um den Wert 50 schwankt.

Die wichtigsten Neuerungen finden Sie mit einem Klick auf diesen Link.


Amt Itzstedt weiterhin nur per Telefon oder Mail erreichbar

Nur bei zwingenden Gründen erhalten Einwohner*innen im Einzelfall einen vorher abgestimmten Termin. Bitte rufen Sie also vorher an. Für weitere Informationen klicken Sie auf diesen Link.


Corona Nachbarschaftshilfe im Amt Itzstedt

Bitte klären Sie vorab, ob Sie in Ihrer Familie oder Nachbarschaft Hilfe finden. Wenn nicht, melden Sie sich beim Amt unter Tel. 04535 / 509 513. Oder Mail an Sybille Backhaus s.backhaus@amt-itzstedt.de

Sie erreichen die Nummer 04535 / 509 513 von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen erreichbar von 09:00 bis 18:00 Uhr. 

Kreis Segeberg Gesundheitsamt in der Coronakrise

Ärztlicher Bereitschaftsdienst (gilt auch bei Corona-Verdacht)  Tel. 116 117